.. Kunst / -handwerk / Design

Experimentelle18 - Nachschlag: Hochkarätige Kunst im ungewohnten Ambiente

Das Regierungspräsidium Freiburg präsentiert vom 29. September bis 20. November 2014 die Kunstausstellung „EXPERIMENTELLE18 - NACHSCHLAG“ in seinem Dienstgebäude in der Bissierstraße 7. Die EXPERIMENTELLE ist eine Ausstellungsreihe zeitgenössischer Kunst, die - ausgehend von einer Initiative des Fördervereins für Kultur und Heimatgeschichte Gottmadingen e. V. - seit 28 Jahren die Kunstlandschaft in der Region Hegau, Baar, Bodensee bereichert und inzwischen weit darüber hinausstrahlt.

China – Im Spiegel der Zeit

In der aktuellen Ausstellung der kunsthalle messmer in Riegel werden einzigartige Objekte aus Porzellan und Terrakotta aus kaiserlichen Manufakturen im Dialog mit international anerkannter chinesischer Gegenwartskunst gezeigt. Die Konfrontation von traditioneller und moderner Kunst macht dabei den besonderen Reiz dieser Ausstellung aus und führt zu einer spannenden Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart.

Getrennte Welten - Formen des Eigensinns. Deutsche Kunst in Ost und West vor der Wende

Facettenreich stellt sich die deutsche Kunst beiderseits der Mauer dar, mit abstrakten und figürlichen Entwicklungen, mit Gruppenbildungen und Einzelgängern auf beiden Seiten. Schlaglichtartig werden wichtige Aspekte beider Kunstwelten beleuchtet, ohne sie auf den Kontrast der künstlerischen Praxis zwischen den politischen Systemen zu reduzieren.

19.10.2014  – 21.06.2015
Ort: Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle Durbach
Weitere Informationen unter: www.museum-hurrle.de

MUSEUMS-PASS-MUSÉES: DIE UNIVERSAL-EINTRITTSKARTE

Das bewährte Konzept bekam einen neuen Namen: Aus dem Oberrheinischen Museums-Pass wurde Museums-PASS-Musées, denn das Gültigkeitsgebiet der „Universal-Eintrittskarte“ hat sich längst über die Oberrheinregion hinaus ausgedehnt. In Deutschland sind viele Museen und Ausstellungshäuser aus Freiburg i.B., Offenburg, Baden-Baden, Stuttgart, Pforzheim, Karlsruhe, Heidelberg und Mannheim sowie die umliegenden Regionen mit dabei. In Frankreich sind die Gebiete um Besançon, Belfort, Mulhouse, Colmar, Strasbourg, Nancy und Metz mit von der Partie.

Nocturne 2014

Zum Auftakt der Kunstsaison 2014 / 15 öffnen am Freitag, dem 19. September zur alljährlich stattfindenden Nocturne wieder 15 Kunsträume, Galerien und Museen ihre Türen außerhalb der sonst üblichen Öffnungszeiten.

Kunstinteressierte Besucherinnen und Besucher haben dann die Möglichkeit zwischen 18 und 22 Uhr in Ruhe und ganz individuell einen Rundgang durch das vielfältige Ausstellungsprogramm zu unternehmen.

Einige Häuser nehmen den Termin zum Anlass, neue Ausstellungen zu zeigen.

SCHÖNES BUNTES BILD IV

Werke der 1980er Jahre aus der Sammlung
Als Blütezeit der Postmoderne steht das Jahrzehnt in der Kunst für einen hemmungslosen Stilmix mit hohem Wiedererkennungswert. Es dominieren die großen malerischen Gesten der Jungen Wilden und die bunte Annäherungen an Pop und Graffiti. Parallel entwickeln sich Konzeptkunst und Minimal Art weiter, sie werden durch neue, unerwartete Ausdrucksformen ergänzt. In der Sammlung des Museums für Neue Kunst steht die Malerei im Vordergrund.

12.07. – 19.10.2014

Seiten