Cedar lake Contemporary Ballett

Magazin Ausgabe: April / Mai 2013

Einst belächelt, dann bewundert: Als die Milliardärin Nancy Walton Laurie, Erbin des Wal-Mart-Gründers, das Cedar Lake Contemporary Ballet gründete, spottete man über das Projekt.

Heute ist es eine Institution, eine der wenigen modernen Ballett-Kompanien, auf die sich die Kritiker weltweit einigen können. Nachdem Laurie ihrer Truppe berühmte Choreographien und erstklassige Probenbedingungen finanzierte – keine Selbstverständlichkeiten in den Staaten – dauerte es nicht lange, da verfügte die Kompanie über die besten Tänzer Amerikas.
Als einen „Glücksfall“ bezeichnete das renommierte Magazin „Tanzkritik“ die Truppe – dem bleibt nichts hinzuzufügen...

Simply Marvel (Deutsche Erstaufführung)
Regina van Berkel Choreographie

Welt-Uraufführung eines neuen Werkes 
Benoit-Swan Pouffer Choreographie



Hubbub
Alexander Ekman Choreographie
Jim French Lichtdesing
Alexander Ekman Kostüme
Musik: “Amapola,” “Isle of Capri” & “Sibone” aus La Cucaracha: The Hits of Xavier Cugat / Frederic Chopin Nocturne
Textfassung von Spenser Theberge

Vorstellungen:
Sa 15.06.2013, 19:00 Uhr / So 16.06.2013, 18:00 Uhr
Weitere Informationen unter: www.festspielhaus.de